Commedia Beauregard

Die Commedia Beauregard (kurz CommBeau) ist ein Theater in Chicago.

Geschichte

Die Commedia Beauregard wurde von Christopher Kidder-Mostrom in Saint Paul, Minnesota, gegründet (1). Die erste Aufführung fand im Januar 2000 statt. Sie zu im selben Jahr nach Nicollet Ave in Minneapolis. 2006 beschloss das Theater, sich auf übersetzte Werke zu spezialisieren und brachte Werke aus vielen Sprachen.

2007 wurde das Theater durch eine einmalige Aufführung von "A Klingon Christmas Carol" weltberühmt, die seitdem jährlich wiederholt wird. Seit 2010 spielt das Theater in Chicago.

Hamlet

Das Theater spielte auch mehrmals eine klingonische Version des Hamlet. Für die Extras der Bluray-Version von "Star Trek VI: Das unentdeckte Land" wurden einige Szenen davon abgedreht.

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : (en) Geschichte der Commedia Beauregard, abgerufen am 26. Dezember 2015

Weblinks

Kategorie: Allgemein    Letzte Bearbeitung: 28 Mar 2017, durch RejutkaLupex    Erstellt: 26 Dec 2015 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.