Verwendung von Klingonisch: im Fernsehen - in Kinofilmen - in den Nachrichten - in der Werbung - in der Politik - in der Literatur - Übersetzungen

Conlanging

Conlanging - The Art of Crafting Tongues ist ein Dokumentarfilm von Britton Watkins über konstruierte Sprachen (engl. conlangs). Es wird einen Überblick über die Geschichte der konstruierten Sprachen geben, und Interviews mit den bekanntesten Linguisten enthalten, wie Paul Frommer (Na'vi), Christine Schreyer (Kryptonian, für Man of Steel), natürlich Marc Okrand, dem Erschaffer der klingonischen Sprache und Britton Watkins, der Sprachcoach für Star Trek Into Darkness.

Der Hauptfilm wird sich nicht auf die fiktionalen Geschichten von Star Trek konzentrieren, sondern eher auf die Verwendung der Sprachen und zeigen, wie ernsthaft Menschen solche konstruierte Sprachen lernen.

Die Aufnahmen wurden 2015 gestartet, das Datum der Veröffentlichung ist noch nicht bekannt(1).

Klingonische Sprache

ConlangingCredits.jpg
Abspann des Projekt-Videos
Das Projektvideo auf der Seite zeigt im Abspann die verschiedenen Namen in der Schriftart der entsprechenden Sprache(2). Die klingonische Version enthält chenmoHwI' boQ - marq 'oqranD mit der Übersetzung "Associate producer - Marc Okrand".

Siehe auch

  • Earthlings, ein Film über die klingonische Sprache aus 2004

Einzelnachweise

1 : (en) http://conlangingfilm.com/about/, abgerufen am 19. August 2015

2 : (en) http://conlangingfilm.com/project-introduction/ Zeitindex 3:12

External links

Kategorie: Verwendung    Letzte Bearbeitung: 23 Aug 2015, durch MarcZankl    Erstellt: 23 Aug 2015 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.