Verlinke zu Filmen und Serien ganz einfach mit dem Kürzel ST1, ST2 usw. und TOS, TNG, DSN, VOY, ENT, DSC - z.B. so: %DSC%

Geschlecht und Gender im Klingonischen

Jemand hat sich irgendwann einmal gefragt, ob Klingonen auf irgendeine Art und Weise Transgender oder ein drittes Geschlecht beschreiben könnten. Neben dieser philosophischen Frage betrachtet dieser Artikel die Angelegenheit aus der Sicht eines Linguisten.

Pronominal-Präfixe

Alle Probleme mit Pronomen, die Menschen im Englischen (oder Deutschen) haben, gibt es im Klingonischen nicht. Wenn man über Transgender spricht, ändert sich in der Standardsprache nichts: Man nutzt immer noch ghaH und dasselbe Pronominal-Präfix.

Nomen

Es gibt mindestens vier Wörter, die gender-spezifisch sind:
loD Mann TKD
be' Frau TKD
maqoch enger männlicher Freund eines Mannes KGT
chaj enge weibliche Freundin einer Frau KGT

Und natürlich alle Familien-Wörter wie Mutter, Vater, Onkel, Tante usw.

Im Deutschen gibt es gender-spezifische Wörter wie Kellner/Kellnerin, Schauspieler/Schauspielerin, Steward/Stewardess. Im Klingonischen gibt es das nicht:
joH heißt sowohl Herr als auch Dame
Qun heißt sowohl Gott als auch Göttin
SuvwI' heißt sowohl Kriegerin als auch Krieger
HoD ist der Captain, sowohl weiblich oder auch männlich

Kulturelle Themen

bubble   Dieser Abschnitt enthält eine PERSÖNLICHE MEINUNG. Sie ist daher eventuell nicht enzyklopädisch neutral. Ergänzungen zu dem Beitrag sind willkommen, jedoch sollte man beachten, dass dies kein Forum ist.

geschrieben von Michael Roney, aka naHQun (1)
Männliche und weibliche Klingonen können gleichermaßen beim Militär dienen (das sind so gut wie alle Klingonen, die wir auf dem Bildschirm sehen). Sie können beide die gleiche Standard-Uniform tragen. Und in den meisten Ohren klingen ihre Namen einfach nur klingonisch: K'Ehleyr klingt nicht wie ein Frauenname. Es klingt einfach klingonisch. 98% der Zeit sehen wir keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Sie sind einfach zusammen und machen ihre Arbeit.

Wenn man jemanden absichtlich mit dem falschen Gender im Klingonischen bezeichnen wollte, dann müsste man einfach "ist ein Mann" oder "ist eine Frau" sagen. Das Risiko, diesen Fehler zu machen, ist denkbar gering. Die meisten Fehler im Englischen beruhen auf Pronomen.

Wenn es um neue Wörter geht, dann bin ich sicher, dass ich kein Wort für "Transgender sein" haben möchte. Was ist, wenn sich Klingonen schlicht und einfach nicht um das Gender kümmern? Vielleicht haben sie einfach kein Wort für "Tomboy" oder "Tomgirl", weil sie einfach die Leute sie selbst sein lassen. "Sie sind rauh". "Sie sind sanft". "Sie wollen keine Krieger sein". "Sie wollen Bauern sein". Wir prägen nur dann Wörter für Dinge, wenn es einen Bedarf dafür gibt. Was wäre, wenn es diesen Bedarf nie gegeben hätte?

Wenn das der Fall gewesen wäre, bräuchten wir lediglich drei Begriffe für das Geschlecht (und keine für das Gender): männlich, weiblich und intersexuell.

So viel ich mir eine komplette Seite voll mit Begriffen für Gender wünschen würde, ich hätte lieber eine Kultur, die niemals den Bedarf dafür entwickelt hätte. Sicher macht das einige meiner Übersetzungen etwas schwieriger, aber damit werde ich umgehen. Gebt uns einfach einen Begriff für "intersexuell", und ich fühle mich wohl.

Einzelnachweise

1 : Nachricht an die Mailingliste am 8. März 2016

Kategorie: Wortschatz    Letzte Bearbeitung: 09 Mar 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 09 Mar 2016 durch MarcZankl




MarkLenard
Mark Lenard war ein US amerikanischer Schauspieler. Er spielte in ST1 ...
KlingonskaAkademien
Die Klingonska Akademien, auf Klingonisch 'upSala tlhIngan Hol yej'an, ...
Faintheart
Faintheart (in der deutschen Version Richard Hasenfuß Held in Chucks ...

Wochentag:
Heute ist ghItlhjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Create New Topic
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.