Verlinke zu Filmen und Serien ganz einfach mit dem Kürzel ST1, ST2 usw. und TOS, TNG, DSN, VOY, ENT, DSC - z.B. so: %DSC%
  presentation   Dieser Artikel ist aus Sicht des Star-Trek-Universums geschrieben. Die beschriebene Person oder das Ereignis sind nicht real und basieren auf die Filme und Serien.

Gowron

Gowron war Kanzler des klingonischen hohen Rats im 24. Jahrhundert. Die klingonische Schreibweise seines Namens ist ghawran (1).

Leben

Nach der Ermordung von Kanzler K'mpec durch Duras wurde Jean-Luc Picard als Überwacher des Nachfolgeritus eingesetzt. Nachdem das Verbrechen aufgeklärt und Duras von Worf getötet wurde, wurde Gowron neuer Kanzler.

Mithilfe von Worf und dessen Bruder Kurn kann er einen klingonischen Bürgerkrieg auflösen. Im Dominion-Krieg kündigt er das Khitomer-Abkommen mit der Föderation, als diese den Angriff der Klingonen auf das Dominion verurteilt. Später sieht er seine Macht von Martok bedroht und gibt ihm sinnlose, wenn auch schwierige Aufgaben in der Hoffnung auf dessen Tod.

Gowron wird zuletzt von Worf getötet, der das Kanzleramt an Martok abtritt.

Hintergrundinformationen

Robert O'Reilly spielte Gowron in TNG und DSN.

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : Klingon for the Galactic Traveler

Weblinks

Kategorie: StarTrek    Letzte Bearbeitung: 21 Oct 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 26 Dec 2015 durch MarcZankl




MichaelEverson
Michael Everson ist als Klingonist nicht besonders aktiv in der Mailingliste ...
Transitivität
geschrieben von Mark Shoulson am Donnerstag, 29. August 1996. Importiert ...
Umgangssprache
Die Umgangssprache bezeichnet im allgemeinen die Sprache, mit der man sich ...

Wochentag:
Heute ist povjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Create New Topic
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.