Verlinke zu Filmen und Serien ganz einfach mit dem Kürzel ST1, ST2 usw. und TOS, TNG, DSN, VOY, ENT, DSC - z.B. so: %DSC%
  presentation   Dieser Artikel ist aus Sicht des Star-Trek-Universums geschrieben. Die beschriebene Person oder das Ereignis sind nicht real und basieren auf die Filme und Serien.

K'mpec

K'mpec war Kanzler des klingonischen hohen Rats im 24. Jahrhundert. Die klingonische Schreibweise seines Namens ist qI'empeq (1).

Leben

K'mpec ist der klingonische Kanzler mit der längsten Dienstzeit. Trotz besserem Wissen entehrt er Worf für die Sünden seines Vaters Mogh, der die Schuld an einem Angriff der Romulaner auf Khitomer tragen soll. Das Haus von Duras, dessen Vater Ja'rod der eigentlich Schuldige an diesem Angriff war, ist für eine Anklage zu mächtig und würde das Imperium in einen Bürgerkrieg stürzen.

Später wird er von Duras vergiftet und K'mpec betraut Picard mit der Aufgabe, den Nachfolgeritus zu überwachen, damit Duras nicht Kanzler wird. Die Wahl fällt auf Gowron, der K'mpecs Nachfolger wird.

Hintergrundinformationen

Charles Cooper spielte K'mpec in DSN.

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : HQ 10:2 S. 8

Weblinks

Kategorie: StarTrek    Letzte Bearbeitung: 02 Oct 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 28 Dec 2015 durch MarcZankl


History: r4 < r3 < r2 < r1 - View wiki text


ChristopherKidder-Mostrom
Christopher Kidder Mostrom ist der Gründer der Commedia Beauregard ...
IchLiebeDich
Das Nomen "Liebe" ist recht einfach zu verwenden: Es gibt beispielsweise ...
Conlanging
Conlanging The Art of Crafting Tongues ist ein Dokumentarfilm von Britton ...

Wochentag:
Heute ist DaSjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Create New Topic
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.