Klingon Shakespeare Restoration Project

Das Klingon Shakespeare Restoration Project (KSRP) entspringt einem beiläufig erwähnten Satz aus Star Trek VI: Das unentdeckte Land. Im Film zitiert der klingonische General Chang das bekannte "sein oder nicht sein"-Zitat auf Klingonisch (taH pagh taHbe'). Kanzler Gorkon merkt dazu an, dass man Shakespeare nicht wirklich wertschätzen kann solange man es nicht im klingonischen Original gehört hat. Das KLI konnte eine solche Gelegenheit natürlich nicht ungenutzt lassen und hat daher ein Projekt ins Leben gerufen, um die Werke Shakespeares wieder in klingonische "Original" zurück zu übersetzen.

Von daher gibt es jetzt Übersetzungen von Hamlet und Viel Lärm um Nichts, sowie einige Sonnette, die von Nick Nicholas und Andrew Strader übersetzt wurden.

Sarah Ekstrom war KSRP-Koordinatorin zur Zeit der Hamlet-Veröffentlichung. Seit 2015 ist Christopher Kidder-Mostrom dafür zuständig.

Siehe auch

Kategorie: KLI    Letzte Bearbeitung: 28 Oct 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 23 Apr 2014 durch RejutkaLupex


History: r11 < r10 < r9 < r8 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.