Klingonaase

Als Klingonaase wird die von John M. Ford 1984 für das Buch Der Letzte Schachzug erfundene Sprache der Klingonen beschrieben(1). Nicht zu verwechseln mit "Klingonese", was nur eine selten verwendete Bezeichnung für "Klingonisch" ist. John M. Fords Klingonisch unterscheidet sich vollkommen von dem, was in diesem Wiki beschrieben wird. Die Sprache ist auch keineswegs so weit entwickelt, dass man sich damit so verständigen könnte, wie es mit Okrands Klingonisch der Fall ist.

Im Radio Times Interview hat Marc Okrand erwähnt, dass er die Idee mag, dass es mehrere Dialekte im klingonischen Imperium gibt.

Besonderheiten

  • Der Klingonen-Fanclub Khemorex Klinzhai hat seinen Namen gewählt basierend auf diese Sprache. Der Name setzt sich zusammen aus den Wörtern Komerex "die Struktur die wächst" und Klinzhai, dem Namen der Klingonischen Heimatwelt (2) (3)
  • Der Autor Keith R. A. DeCandido hat auch in neuerer Zeit Wörter aus dem Klingonaase in seinen Roman übernommen, obwohl er auch mit Okrand zusammenarbeitet, um neue Wörter zu erschaffen.

Siehe auch

Abgeleitete Wörter aus Klingonaase:

Einzelnachweise

1 : John M. Ford, The Final Reflection, S. 16

2 : (en) Klingonaase v 1.0, abgerufen am 28. Dezember 2015

3 : (en) The Klingonaase guide, abgerufen am 28. Dezember 2015

Weblinks

Kategorie: Canon    Letzte Bearbeitung: 24 Oct 2018, durch Snake    Erstellt: 13 Aug 2015 durch RejutkaLupex


History: r6 < r5 < r4 < r3 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.