Verwendung von Klingonisch: im Fernsehen - in Kinofilmen - in den Nachrichten - in der Werbung - in der Politik - in der Literatur - Übersetzungen

Kosmic Horrör

KosmicHorrorKumpe.jpg
Foto: LabelLos.de, WGT 2007

KosmicHorror1.jpg
erste Single

KosmicHorror2.jpg
Zarkov Protocols Vol. 1

KosmicHorror3.jpg
Zarkov Protocols Vol. 2
Kosmic Horrör ist eine Electro-Rock-Musikgruppe aus Berlin, die einige Lieder auf Klingonisch gesungen hat. Leadsänger ist Christan Kumpe.

Werdegang

Ihr erstes Lied "Duj Tvoq Tah" (Duj tIvoqtaH) wurde 2002 auf der FedCon X vorgestellt. Der Sänger kontaktierte Lieven L. Litaer, um Fehler in Grammatik und Aussprache zu korrigieren, worauf hin der Text zu Duj tIvoqtaH komplett überarbeitet wurde und 2004 im ersten Album wieder aufgenommen wurde. Auch die beiden folgenden Alben wurden in Zusammenarbeit mit Lieven L. Litaer übersetzt.(1)

Anschließend war Kosmic Horrör 2005 auf dem "Karneval der Kulturen" in Berlin(2), und 2007 auf dem WGT ("Wave-Gotik-Treffen") (3).

Diskographie

  • 2002 Single Duj tIvoqtaH
  • 2004 Zarkov Protocols Vol. 1
  • 2010 Zarkov Protocols Vol. 2

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : Cover des Albums

2 : Klingonen auf dem Karneval der Kulturen!, TrekNews, 24.04.2005

3 : Internet-Präsenz des WGT

Weblinks

Kategorie: Verwendung    Letzte Bearbeitung: 19 Jan 2017, durch DirkSchlSser    Erstellt: 27 Nov 2015 durch KlingonTeacher


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.