Verwendung von Klingonisch: im Fernsehen - in Kinofilmen - in den Nachrichten - in der Werbung - in der Politik - in der Literatur - Übersetzungen

     Dieser Artikel wurde zur To-Do-Liste hinzugefügt. Grund: Mehr Details und Referenzen hinzufügen.

Language Creation Society

Die Language Creation Society (LCS) ist eine Gemeinschaft, die sich dem Kreieren von Sprachen verschrieben hat. Ihre Mission ist das Voranbringen der Kunst und des Handwerks zu Kunstsprachen. Sie wurde im Rahmen der klingonischen Sprache bekannt, da sie einen Beistands-Brief an die Richter der Axanar-Anklage schrieben.

Beistands-Brief

Der Beistands-Brief enthielt verschiedene klingonische Phrasen, die in pIqaD dargestellt wurden – um zu zeigen, dass Klingonisch eine echte, lebendige Sprache ist und nicht nur für den Gebrauch in den Filmen gemacht ist, die jeder auch ohne die Erlaubnis von Paramount verwenden kann. (1)

Pressemitteilung

Die LCS schrieb eine Pressemitteilung am 8. Januar 2017, die einen kurzen, klingonischen Text enthielt. Sie wurde von André Müller und Joseph Windsor übersetzt, nachdem die LCS einen Tag zuvor eine Übersetzung über die Mailingliste des KLI angefordert hatte.

pab naQ mu'mey law' je ngaSbogh Hol Dun 'oHbej tlhIngan Hol'e'. HoSghajqu'mo' 'oH che'laHbe' qech ghajwI' chut. tlhIngan Hol jatlhlu'DI' bIjlaH bo'DIj 'op ret 'e' wuqpu' pa'ra'mon malja'. DaH wuqHa'pu'mo', maQuch. tlhoy tlhIngan Hol jatlhwI'pu' moH 'e' nIDpu' pa'ra'mon malja', vaj majangchu'.

Mitgelieferte Übersetzung:
Die klingonische Sprache ist klar eine glorreiche Sprache, die eine komplette Grammatik und viele Wörter enthält. Da sie sehr kraftvoll ist, regelt sie das Gesetz des Ideen-Eigners nicht. In der Vergangenheit hat das Paramount-Unternehmen entschieden, dass – sobald jemand Klingonisch spricht – das Gericht ihn bestrafen kann. Jetzt, da es sich um-entschieden hat, sind wir glücklich. Das Paramount-Unternehmen versuchte, unzulässigen Einfluss auf die Sprecher der Klingonischen Sprache auszuüben, also haben wir klar geantwortet.

Das Wort pa'ra'mon ist kein Canon-Wort, es war ein selbst gemachte Transliteration von Paramount. (2)

Einzelnachweise

1 : http://conlang.org/axanar/

2 : http://conlang.org/axanar-klingon/

Kategorie: Verwendung    Letzte Bearbeitung: 16 Jan 2017, durch MarcZankl    Erstellt: 16 Jan 2017 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.