Marc Okrand

MarcOkrand.jpg
Marc Okrand 2008
Marc Okrand (* 3. Juli 1948 in Los Angeles, Kalifornien, Alter: 69), ist ein amerikanischer Sprachwissenschaftler und hauptsächlich bekannt als Erfinder der klingonischen Sprache. (1)

Lebenslauf

Linguistik

Okrand promovierte 1977 an der University of California, Berkeley über die Indianersprache Mutsun der Ohlone. Seit 1978 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2013 arbeitete er für das National Captioning Institute, Inc., eine Firma, die Untertitel für Gehörlose erstellt.

In den frühen 1980er Jahren wurde er von Paramount Pictures zuerst für die Erstellung eines vulkanischen Dialoges und kurz danach für die Entwicklung der klingonischen Sprache und das Coaching der Schauspieler in diversen Star-Trek-Filmen angeheuert, damit die in sich geschlossene Fremdheit und Eigenheit der Population der „Klingonen“ ästhetisch überzeugend in Drehbuch und Film umgesetzt werden können. Okrand definierte den „Kanon“ der Sprache. Durch sein klingonisches Wörterbuch und andere diesbezügliche Produkte wurde er berühmt.

Er steht in engem Kontakt mit dem Klingon Language Institute, und hat auch Spaß daran, regelmäßig neue Klingonische Vokabeln für dieses zu erschaffen.

Ursprünglich arbeitete Okrand an Sprachen amerikanischer Indianer, wobei er auch für Klingonisch fündig wurde. Der ungewöhnliche Laut tlh (IPA: [t͡ɬ]) im Klingonischen ist zum Beispiel Teil des phonetischen Inventars von Nahuatl. Der Name der Klingonen (tlhIngan) beginnt meistens mit diesem Laut.

Für den Disney-Film Atlantis – Das Geheimnis der verlorenen Stadt erarbeitete er 2001 die Sprache von Atlantis.

Star Trek

Während er die Untertitelung für die Oscar-Verleihung 1982 koordinierte, traf Okrand der Produzent für den Film Star Trek II: Der Zorn des Khan, Harve Bennett. Seine erste Arbeit war das Dubbing eines vulkanischen Dialogs für Star Trek II: Der Zorn des Khan, das die Schauspieler bereits auf Englisch aufgenommen worden waren. Er wurde dann von Paramount Pictures damit beauftragt, die Klingonische Sprache zu entwickeln und die Schauspieler in Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock, Star Trek V: Am Rande des Universums, und Star Trek VI: Das unentdeckte Land zu instruieren. Er wurde später auch für den Star Trek-Film von 2009 Star Trek beauftragt (siehe Star Trek (2009)) für die romulanische und vulkanische Sprache. Ebenfalls entwarf er einen klingonischen Dialog für den Film von 2009, aber die Szenen wurde später herausgeschnitten. Er war später auch in Star Trek Into Darkness involviert, allerdings nur während der Postproduktion. Okrand entwarf auch die Sprache für das Rennen, das in der Eröffnungsszene von Into Darkness zu sehen ist, aber die gesprochenen Szenen fanden ihren Weg in den Film nicht(2).

Okrand ist Autor von drei Büchern über die klingonische Sprache: The Klingon Dictionary (zuerst veröffentlicht 1985), The Klingon Way (1996) und Klingon for the Galactic Traveler (1997). Er war ebenfalls Co-Autor für das Libretto eine Oper in klingonischer Sprache: 'u', die im September 2010 in Den Haag uraufgeführt wurde. Er spricht Klingonisch, gibt aber an, dass andere es mittlerweile flüssiger sprechen.

2014 spielte er den Haupt-Charakter "Scrooge" in einer Sonderausgabe von A Klingon Christmas Carol.

Okrand ist Co-Produzent eines Dokumentationsfilms über Plansprachen namens Conlanging.

Einzelnachweise

1 : Text entnommen aus Wikipedia

2 : (en) Marc Okand about Into Darkness, Interview vom 10. Oktober 2013

Weblinks

  Bitte den Hinweis über Personen-Artikel beachten.

Kategorie: Personen    Letzte Bearbeitung: 09 Apr 2017, durch MarcZankl    Erstellt: 29 Mar 2014 durch KlingonTeacher


History: r19 < r18 < r17 < r16 - View wiki text


JamesDoohan
James Doohan (lebte 1920 2005) war bekannt für seine Rolle als „Scotty ...
FederationTravelGuide
Star Trek: Federation Travel Guide ist ein Buch von Michael Jan Friedman ...
PortalsList
Diese Liste von Portalen wird auf jeder Portalseite angezeigt. Sie kann ...

Wochentag:
Heute ist ghItlhjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Nederlands
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.