Verlinke zu Filmen und Serien ganz einfach mit dem Kürzel ST1, ST2 usw. und TOS, TNG, DSN, VOY, ENT, DSC - z.B. so: %DSC%
  presentation   Dieser Artikel ist aus Sicht des Star-Trek-Universums geschrieben. Die beschriebene Person oder das Ereignis sind nicht real und basieren auf die Filme und Serien.

Martok

Martok war Kanzler des klingonischen hohen Rats am Ende des 24. Jahrhundert. Die klingonische Schreibweise seines Namens ist martaq (1).

Leben

Martok musste sich als einfacher Mann nach oben arbeiten, um sich seinen Offiziers-Rang zu verdienen. Im Dominion-Krieg wurde er durch ein Wechselbalg ersetzt und der echte Martok in ein Internierungslager gesteckt, wo er durch einen Kampf eines seiner Augen verlor. Gowron sah in ihm einen Rivalen und versuchte, ihn im Dominionkrieg durch sinnlose, aber gefährliche Missionen loszuwerden, worin er allerdings scheiterte.

Da Worf ihn aus dem Internierungslager gerettet hatte, nahm in Martok in sein Haus auf. Als Gowron später die Ehre von Martok in Frage stellt, wird er von Worf getötet, der daraufhin Martok als Nachfolger Gowrons zum Kanzler ernennt.

Hintergrundinformationen

J.G. Hertzler spielte Martok in Deep Space Nine.

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : Klingon for the Galactic Traveler

Weblinks

Kategorie: StarTrek    Letzte Bearbeitung: 31 Dec 2015, durch KlingonTeacher    Erstellt: 28 Dec 2015 durch MarcZankl




NeueVokabelnQepa23
Während des qep'a' cha'maH wejDIch im Juli 2016 hat Maltz viele neue ...
NealSchermerhorn
Neal Schermerhorn war ein Klingonist auf der KLI Mailingliste . ...
Slang
Als Slang oder Jargon wird eine nicht standardisierte Sprachvarietät oder ...

Wochentag:
Heute ist povjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Create New Topic
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.