Verwendung von Klingonisch: im Fernsehen - in Kinofilmen - in den Nachrichten - in der Werbung - in der Politik - in der Literatur - Übersetzungen

NCIS

NCIS (ursprünglich Navy NCIS genannt) ist eine Fernsehserie, die 2003 gestartet wurde. Während der sechsten Episode "Halloween" der vierten Staffel (am 18. März 2007 in Deutschland zuerst ausgestrahlt) gab es einen als Klingonen getarnten Mann, der zwei Zeilen Klingonisch sprach. Er hielt außerdem ein Bat'leth.

Klingonische Phrasen

Die klingonische Person sprach zwei Standard-Phrasen mit einer mittelguten Aussprache. Es gab nur einen kleinen Ausreißer, als er QIch statt Quch sagte.

Hab SoSlI' Quch
Deine Mutte hat eine flache Stirn.

Die ist eine klassische Beleidigung, tatsächlich eine der schlimmsten, die bekannt sind.

jeghbe' tlhInganpu'
Klingonen geben nicht auf.

Trivia

Eine der Polizisten, Special Agent Timothy McGee (Sean Murray), übersetzt die klingonischen Phrasen für seinen Chef, Special Agent Anthony D. DiNozzo (Michael Weatherly). Auf die überraschende Frage hin, ob er Klingonisch spreche, ist seine Antwort: "Nicht fließend, aber ja".

Siehe auch

Weblinks

Kategorie: Verwendung    Letzte Bearbeitung: 11 Jul 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 11 Jul 2016 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.