Neue Wörter, die zum qepHom 2017 veröffentlicht wurden

Während des qepHom'a' -Treffens im November 2017 hat Maltz wieder eine Menge neuer Wörter veröffentlicht, Einige dieser Wörter hier wurden für die klingonischen Untertitel von Star Trek: Discovery auf Netflix herausgegeben. Für eine Übersicht über diese Wörter und Details dazu siehe Neue Wörter Netflix.

Liste neuer Wörter

Die folgende Tabelle sortiert die klingonischen Wörter in alphabetischer Reihenfolge. Klicke auf die Titel, um eine andere Sortierung auszuwählen.

Wort Typ Übersetzung Klarstellung Seite
but va. natürlich, nicht künstlich sein 8
chut qeSwI' n. Anwalt 8
DI'on n. Charakteristik, Merkmal 16
DIr tutlh n. Tattoo wörtlich "eine tätowierte Haut" 9
ghomaghenDer n. Gormagander ein "Weltraumwal" 15
jem vt. wahrnehmen, fühlen, empfangen, detektieren 13
jonSeH yaH n. Engineering-Station 14
jonSeH n. Maschinenkontrolle 14
jonta' pa' n. Maschinenraum 14
loy' vi. Persönlichkeit haben, charismatisch/charmant sein 16
lut mIr n. Serie von Geschichten, Filmen, etc. 8
meq vi. logisch denken erweiterte Bedeutung 13
mI'wI' much n. Cabaret eine Show, die aus tanzenden Leuten besteht 8
much Qe' n. Cabaret der Ort, wie ein Nachtclub oder ein Restaurant, in dem es Essen/Trinken am Rande einer Show gibt 8
mughbogh permey n. Untertitel wenn Übersetzung impliziert ist, keine Untertitel für Hörgeschädigte 8
ngel vt. anziehen, ködern 14
ngelwI' n. Attraktor, Köder 14
pargh va. synthetisch, künstlich sein 8
peS vt. bereitstellen, ausstatten, zur Verfügung stellen, verteilen 12
qatra' n. Katra (vulkanische Seele) kein klingonisches Wort, Lehnwort 8
Qe' much n. Cabaret die Show, die an einem solchen Ort stattfindet 8
Qoylu'taH x. Die Uhr tickt. idiomatisch 8
rel v. verwirrt sein erweiterte Bedeutung der vorhandenen Bedeutung 8
rIS vi. ein knackendes Geräusch machen, eine Signal aussenden 13
rISwI' n. Sendegerät wenn es einen fremdartigen Klang von sich gibt 13
SanmIr QuQ n. Sporenantrieb 8
SanmIr n. Spore 8
SIr'o' n. Netz, Nexus, Gitter 16
tIw vi. emotional reagieren, sich emotional verhalten 13
tlhamchem n. Gravitationsfeld 8
tlhapragh n. Monster 8
tlhIn va. besonders, individuell sein 18
tutlh vi. ein Tattoo haben, tätowiert sein 9
tutlhmoH vt. ein Tattoo stechen 9
weS vt. verlieren im Sinne von "nicht mehr haben" 15
wI'qIy n. Wiki Lehnwort 9
woq vt. _bestätigen, untermauern, bekräftigen 8
yuryum n. Yurium Sprengstoff 8
'anISyum n. Anicium Sprengstoff 8
'ejyo' ra'ghomquv n. Sternflottenkommando 15
'ejyo'SeH yaHnIv n. Sternenflottenführungskommando 15
'ol vt. verifizieren, prüfen sicherstellen, dass etwas wahr ist 8
'ot vt. vorenthalten (Information) 12
'otHa' vt. veröffentlichen, enthüllen 12

Grammatikalische Klarstellungen

Alle folgenden Wörter kommen direkt aus der Feder von Marc Okrand und sind damit Erklärungen aus dem Canon. Sie wurden möglichst wortgetreu auf Deutsch übersetzt.

seltsam vs. fremd

  • Huj ist "fremd" wie in ungewohnt
  • jum ist "seltsam" wie in as in merkwürdig, unerwartet, suspekt
  • taQ ist "komisch" wie in bizarr, unnatürlich, vielleicht gruselig
  • Wenn man über Zahlen spricht, dann ist eine "ungerade Zahl" mI' mob und eine "gerade Zahl" mI' mobHa'. In passenden Kontexten kann mI' weggelassen werden.

Das Verb tem

tem v. leugnen bedeutet "bestreiten, leugnen, als falsch behaupten" oder so ähnlich. Es bedeutet nicht "verweigern, zurückweisen, ablehnen, nicht zulassen".

Deneb

Im [englischen Teil des] TKD werden DenIb und DenIbya' beide als "Denebia" übersetzt. Aber das ist falsch. Der englische Name des Planeten ist Deneb, nicht Denebia. Das Klingonische ist hingegen korrekt: es gibt zwei Versionen dieses Namens,

Dinge verlieren

chIl bedeutet "verlieren" im Sinne von "verlegen, unmöglich zu finden sein, die Fährte verlieren". Es kann verwendet werden, wenn man seine Schlüssel verliert, aber auch dann, wenn man das Signal von etwas verliert, das man verfolgt hat. "Verlieren" im Sinne von "nicht mehr haben (vermutlich dauerhaft)", wie in "wir haben eine Menge Soldaten verloren" ist ein anderes Wort: weS. Dieses Verb bedeutet "verlieren" im Sinne von "eine Reduktion von etwas erfahren" oder "eine Reduktion von etwas erleiden" wie in "er verlor eine Menge Blut".

Um "verlieren" im Sinne von "sie hat ihr Baby verloren" oder "sie hat ihren Ehemann verloren" sagt man einfach Heghpu' ghu oder Heghpu' loDnalDaj. Gleichsam sagt man für "wir haben eine Menge Soldaten verloren" Heghpu' SuvwI'pu'ma' law'. SuvwI'pu' DIweSpu' ist in Ordnung, aber es impliziert, dass die Krieger gegangen sind oder vermisst werden oder schwer verletzt sind und nicht erwartet wird, dass sie zurückkehren (oder bald zurückkehren), aber sie können tot sein oder auch nicht.

vItlh

vItlh bedeutet "hoch, groß sein (in Quantität, Größe, Intensität)."

Es wird für dinge verwendet, die messbar oder quantifizierbar sind, aber nicht notwendigerweise abzählbar. So würde man es für Dinge wie Geschwindigkeit, Distanz oder den Preis von etwas verwenden: Do vItlh "hohe Geschwindigkeit," chuq vItlh "hohe Reichweite, große Distanz". Man würde nicht law' in diesen Fällen verwenden.

Für Dinge, die man zählen kann (zum Beispiel Leute) (im Gegensatz zu Dingen, die man mit Maßeinheiten messen kann wie Länge oder Geschwindigkeit) würde man fast immer law'. Aber man würde vItlh verwenden, wenn die Zahl dessen, über was man spricht, höher als normal oder größer als zuvor oder größer als erwartet ist.

Wenn man sich also auf viele Krieger bezieht, dann würde man höchstwahrscheinlich SuvwI'pu' law' sagen. Aber wenn die hohe Anzahl an Kriegern irgendwie wichtig ist, wenn es der Punkt ist, um den es geht und nicht nur ein zusätzlicher Fakt, dann würde man vItlh verwenden. Man würde es verwenden, wenn man nicht einfach nur sagen möchte, dass dort viele Krieger sind, sondern dass die Anzahl der Krieger besonders hoch ist (höher als gewöhnlich, höher als erwartet, höher als eine andere, ähnliche Gruppe von Kriegern, etc.). Also klingt es so, dass L'Rell vItlh korrekt verwendet hat, indem sie sich auf die hohe Anzahl von Kriegern bezogen hat, die in der Schlacht gestorben sind (höher als erwartet, höher als zuvor, etc.).

Beachte, dass die exakte Anzahl der Krieger (oder von was auch immer) keine Rolle spielt (und nicht angegeben werden muss). Die Idee ist, dass die hohe Anzahl an Kriegern, über die man spricht, auf irgendeine Art und Weise erwähnenswert ist (beispielsweise ist die Anzahl der gefallenen Krieger höher als die Norm für diese Art von militärischer Einheit).

vabDot

vabDot bedeutet sowas wie "außerdem, weiterhin, sogar".

"Even" (sogar) ist eine gute, englische Übersetzung für vabDot in vielen Kontexten. Es ist nicht die einzige Definition von vabDot, aber es ist in Ordnung als Teil der definition. Aber es steckt etwas mehr darin als das. Es wird verwendet, um zu sagen, dass etwas unerwartet, überraschend oder kontraintuitiv ist, nicht nur zusätzlich. Für etwas, das nur zusätzlich ist, würde man wahrscheinlich je "ebenso" verwenden. Grammatikalisch wird vabDot als Adverb angesehen.

Siehe auch

Kategorie: Wortschatz    Letzte Bearbeitung: 22 Apr 2019, durch MarcZankl    Erstellt: 22 Apr 2019 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.