Verwendung von Klingonisch: im Fernsehen - in Kinofilmen - in den Nachrichten - in der Werbung - in der Politik - in der Literatur - Übersetzungen

Prey: Book One: Hell's Heart (Prey: Buch Eins: Das Herz der Hölle)

PreyHellsHeart.jpg
Einband des Buchs
Star Trek: Prey ist eine Trilogie von Büchern von John Jackson Miller, veröffentlicht am 27. September 2016. Felix Malmenbeck hat ihm dabei assistiert, die verwendeten klingonischen Wörter einzuarbeiten.

Das Meiste davon waren normale Übersetzungen und vorgeschlagene Metaphern, allerdings gibt es auch zwei irreguläre Nomen-Verbindungen darin. Sie beziehen sich beeide auf einzigartige Rituale, welche in dieser Buchserie eingeführt werden, also waren sich Felix und der Autor einig, dass es angebracht wäre, dafür neue Wörter abzuleiten.

Es gibt außerdem ein kleines Segment in einem der Bücher, wo ein paar Klingonen darüber diskutieren, was ein passender Name für eine der Hauptfraktionen sein könnte, welche mit Metaphern umgeht, die im Canon bisher noch nicht eingeführt wurden.

In einem Interview (1) erwähnt der Autor, dass er sich auch ein paar Wörter aus The Klingon Art of War (TKAW) geborgt hat. Das zu sehen ist etwas bedenklich, da dieses Buch einiges an Klingonisch enthält, das mit Bing übersetzt wurde. Wie sich herausstellt, wurde lediglich ein einziges Wort aus TKAW in Prey verwendet, nämlich vo'ruv'etlh, und das Buch ansonsten hauptsächlich als kulturelle und historische Referenz genutzt. Marc Okrand hat gesagt, dass vo'ruv'etlh ein archaisches Wort sein könnte, auch wenn es im Klingonisch des 24ten Jahrhunderts keinen Sinn macht (2).

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : (en) G & T Show SL – John Jackson Miller’s Prey, veröffentlicht am 21. September 2016

2 : Textbuch des qepHom Saarbrücken, Seite 34

Weblinks

Kategorie: Verwendung    Letzte Bearbeitung: 30 Sep 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 30 Sep 2016 durch MarcZankl


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.