Rachel Wyman

Rachel Wyman ist hin- und wieder ein Mitglied des KLI. Durch sie beeinflusst genehmigte Marc Okrand die Zweideutigkeit, dass ngech (Tal) auch Dekolleté einer Frau bedeuten kann. Sie hat auch ihre Stimme für die Programmierung des Klingon Language Lab zur Verfügung gestellt. Sie ist berüchtigt dafür berühmte Songs ins klingonische zu übersetzen und zu singen, unter anderem Patsy Cline's "Crazy" (jImaw) & "Memory" von den "Targs" (Now & Forever!).

Sie erscheint auch in der 2004 Dokumentation Earthlings: Ugly Bags of Mostly Water, wo sie den Song "Crazy" singt.

Sie trat zusammen mit der Washington Shakespeare Company Avant Bard in ihrem Stück "By Any Other Name - A Night of Shakespeare in the Original Klingon" auf. Eine Aufführung wurde für die BBC Serie "Stephen Fry's Planet Word" aufgenommen - Sie war am Bildschirm hinter Stephen zu sehen, aber es wurde kein Filmmaterial von ihr als klingonische Beatrice - gegenüber Marc Okrand - verwendet.

Sie war auch der Geist vom vergangenen Kahless in der WSC Avant Bard Produktion A Klingon Christmas Carol im Dezember 2014.

Klingonischer Name

Ihr Klingonischer Name ist r'Hul. Nachdem Marc Okrand ihr gegenüber festgestellt hat, dass Namen nicht den Regeln von tlhIngan Hol folgen, blieb r'Hul bei dieser Schreibweise und sie reagiert darauf wenn jemand quer durch einen gedrängten Raum Rrrrr-Hoooool ruft.

Siehe auch

  Bitte den Hinweis über Personen-Artikel beachten.

Kategorie: Personen    Letzte Bearbeitung: 24 Jul 2016, durch MarcZankl    Erstellt: 07 May 2015 durch RejutkaLupex


 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.