Robyn Stewart

RobynStewart.jpg
Robyn Stewart 2013
Robyn Stewart (geboren 1967, Klingonischer Name: Qov) ist eine sehr erfahrene Klingonistin, die in Kanada lebt. Sie hat den KLCP -Rang eines po'wI' (Experte) und ist eine der wenigen Leute in der Welt, die fließend Klingonisch sprechen können. Sie war 1997 Beginner's Grammarian und schrieb regelmäßig Anfängerlektionen im vierteljährlich erscheinenden Journal HolQeD. Robyn ist nicht nur für ihr flüssiges Sprechen bekannt, sondern auch für das Schreiben von Science Fiction; ihr Roman nuq bop bom Über was geht es in dem Lied? ist die längste Geschichte, die jemals auf Klingonisch geschrieben wurde.

Sie wurde für ihre Dienste als Klingonistin geehrt und am qep'a' 2001 in die Gruppe der Freunde von Maltz aufgenommen.

2016 wurde sie als klingonische Sprach-Beraterin für Star Trek: Discovery angestellt. Am qep'a' 2018 wurde sie für ihre Arbeit an Star Trek: Discovery gemeinsam mit Alan Anderson und Lieven L. Litaer in den "Orden des Torchbearers" aufgenommen.

Klingonischer Name

Die Wahl für Robyns klingonischen Namen wurde von William Martin (charghwI') und Alan Anderson (ghunchu'wI') beeinflusst, die beide Namen in der Form Verb+wI' haben. Sie versuchte, die ursprüngliche Bedeutung ihres Namens herzuleiten, was zu etwas Ähnlichem wie "hell scheinend mit Ruhm" auf Klingonisch führte. Sie konnte zwischen noywI', bochwI' und wovwI' und wählen und entschied sich für die letztere Variante. Dann stellte sie fest, dass verschiedene Leute es mit einem großen W schrieben oder -wI' falsch als "wie" aussprachen. Sie schaute sich die Klingonen in John M. Ford's Werken an, die den ersten Buchstaben ihrer Namen in ein K änderten, sobald sie in die Flotte eintraten. Das es im Klingonischen keinen Buchstaben K gibt, ersetzte sie das w durch ein Q und ließ das Suffix weg.(1)

Ihr Name Qov hat keine Bedeutung und Marc Okrand hat bestätigt, dass er diesem Wort keine Bedeutung geben wird. (2)

besuchte qepmey

Robyn hat vermutlich sämtliche Treffen des KLI besucht. Sie war zudem am qepHom Saarbrücken im Jahr 2014 und 2019.

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : (en) Nachricht an die Learn Klingon-Gruppe in Facebook, 31. Januar 2015

2 : Gespräch mit Lieven L. Litaer im Oktober 2012

Beginners' Grammarian des KLI
1. Barbara Dobelbower• 2. d'Armond Speers • 3. Will Martin • 4. Randall Franklin • 5. Alan Anderson • 6. David Trimboli • 7. Robyn Stewart • 8. Eric Andeen • 9. Tad Stauffer • 10. Roger Cheesbro • 11. Lieven L. Litaer • 12. Scott Willis • 13. Rhona Fenwick • 14. Terrence Donnelly • 15. John Harness

Freunde von Maltz
1999: Alan Anderson •  Will Martin •  Mark Shoulson •  d'Armond Speers •  Rich Yampell
2000: Nick Nicholas
2001: Eric Andeen •  Robyn Stewart
2016: Jeremy Cowan •  Chris Lipscombe •  Lieven L. Litaer •  Robyn Stewart

KLCP.jpg
Inhaber des KLCP-Rangs:
--
--
Experte
  Bitte den Hinweis über Personen-Artikel beachten.

Kategorie: Personen    Letzte Bearbeitung: 20 Nov 2019, durch KlingonTeacher    Erstellt: 05 Dec 2014 durch DirkSchlSser


History: r10 < r9 < r8 < r7 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.