Star Trek: Deep Space Nine

Star Trek: Deep Space Nine (abgekürzt DSN) ist der zweite Nachfolger von Star Trek. Die Fernsehserie wurde von 1993 bis 1999 produziert.

Handlung

Die Föderation hat eine Raumstation in der Nähe des Planeten Bajor übernommen, um den Planeten zu beschützen. Durch ein zufällig entdecktes Wurmloch in eine weit entfernte Gegend der Galaxie entsteht eine neue Bedrohung für Bajor und auch für die Föderation, so dass mit den Klingonen gegen den gemeinsamen neuen Feind gekämpft wird.

Die Raumstation

Der Name der Raumstation lautet auf Klingonisch logh Hop Hut tengchaH (1).

Klingonisch

Verwendung

Gegen Ende der Serie werden die Klingonen zu sehr wichtigen Figuren im Handlungsstrang, wodurch sehr viele sprachliche und kulturelle Einflüsse entstehen. Das Buch The Klingon Way (TKW) enthält recht viele dieser Weisheiten und Ansichten, und im Buch Klingon for the Galactic Traveler (KGT) werden zusätzlich viele Vokabeln aus der Serie aufgeführt.

Paramount Hol

Die Aussprache und Grammatik der verwendeten Sätze in der Serie lassen jedoch zu wünschen übrig. In vielen Sätzen sind vereinzelte Wörter zu erkennen, jedoch haben sich viele Autoren nicht an das Wörterbuch gehalten. In KGT wurden einige dieser Paramount-Kreationen übernommen, angepasst und erklärt, aber nicht alle.

Beispiele

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : SkyBox Karte #99

2 : Klingon for the Galactic Traveler, S.

Kategorie: StarTrek    Letzte Bearbeitung: 30 Sep 2014, durch WikiAdmin    Erstellt: 13 May 2014 durch KlingonTeacher


History: r4 < r3 < r2 < r1 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.