Stellar-Kartographie

stellarcartography.jpg
Einband der englischen Ausgabe von Star Trek - Stellar-Kartographie: Aus den Sternenflotten-Archiven

stellarcartography de.jpg
Deutsche Ausgabe
Das Buch Star Trek - Stellar-Kartographie: Aus den Sternenflotten-Archiven ist ein Buch, das vom Star Trek-Experten Larry Nemecek geschrieben und am 17. Februar 2014 auch in deutscher Sprache veröffentlicht wurde. Es erläutert verschiedene Sternkarten des bekannten Alpha-Quadranten und enthält auch einige große Schaubilder, von denen eines komplett auf Klingonisch gehalten ist. Marc Okrand war nicht am Entstehungsprozess der Karte beteiligt, dementsprechend ist sie nicht Bestandteil des Canons.

Klingonische Karte

Die Karte des Klingonischen Imperiums ist komplett in traditionellen klingonischen pIqaD Buchstaben geschrieben. Viele der Wörter sind korrekt geschrieben (wie vulqan für Vulcan (1)), aber es gibt auch viele seltsame und inkorrekte Transliterationen. Larry Nemecek schrieb das Buch, war aber nicht für die Entwicklung der Karten verantwortlich. Aufgrund des Zeitdrucks während des Produktionsprozesses hatte das Grafikerteam keine Zeit, einen erfahrenen Klingonisten zu bitten, die klingonischen Anteile zu überprüfen. (2) Stattdessen haben sie ganz offensichtlich Microsofts Online-Übersetzer Bing verwendet.

Analyse

Imperiales Klingonisches Empire

Die erste Zeile des Titels gibt vor: DaHjaj tabe 'nalwI'. Wenn man das falsche Leerzeichen entfernt und den fehlenden Apostroph (3) hinzufügt, erhält man DaHjaj ta'be'nalwI', was "Heute meine Imperator-Ehefrau" bedeutet. Das ist genau das was Bing ausgibt, wenn es aus dem Englischen "Imperial" (kaiserlich, imperial) übersetzt. Das lässt sich durch die Verwendung von Hamlet in der Datenbank der Software erklären, denn dort gibt es eine Stelle in der zweiten Szene des ersten Akts:

Therefore our sometime sister, now our queen,
The imperial jointress to this warlike state,

Wir haben also unsere weiland Schwester, jetzt unsere Königin
die hohe Witwe und Erbin dieses kriegerischen Staats,

DotlhwIj vIqawmo' je. vaj ben be'nI'wI',
DaHjaj ta'be'nalwI' je, Qojbogh wo'vam

Der zweite Teil Klingon Empire (Klingonisches Reich) ist korrekt übersetzt als tlhIngan wo', aber nun gibt es einen großen Fehler beim Schreiben der klingonischen Buchstaben. Es ist folgendermaßen geschrieben: tlHInghan wo, was heißt, dass die Buchstaben tlh und ng separat transkribiert wurden und dabei Nonsense entsteht, wenn es mit pIqaD geschrieben wird. Der Apostroph von wo' fehlt komplett.

Text

stellarcartography text1.jpg

Wenn man den Text transkribiert, macht er überhaupt keinen Sinn:

He rue xtent anD laImS
echreeD by tHe IghH ounchIl
nD tHe oSt earSome anD ormIDable
orD Hanchellor oval
n tHe ear ong aHleSS 893

Wenn man aber nun alle Buchstaben als Kleinbuchstaben schreibt und einige fehlender Anfangsbuchstaben ergänzt, dann sieht man, dass es gar kein Klingonisch ist:

The true extent and claims
decreed by the high council
and the most fearsome and formidable
lord chancellor Koval
in the year of Kahless 893

Das wahre Ausmaß und die Ansprüche,
die vom obersten Rat beschlossen wurden
und der am meisten gefürchtete und beeindruckende
Lord Kanzler Koval
im Jahr von Kahless 893

Siehe auch

Einzelnachweise

1 : The Klingon Dictionary

2 : Nachricht von Larry Nemecek an Lieven L. Litaer

3 : Die Bing-Übersetzung setzt den Apostroph nicht

Weblinks

Kategorie: Allgemein    Letzte Bearbeitung: 18 Aug 2015, durch KlingonTeacher    Erstellt: 16 Aug 2015 durch MarcZankl




LoveInKlingon
Love, in Klingon ist ein unabhängig produzierter Kurzfilm von 2 3 Minuten ...
KlingonBlockly
Blockly {{Blockly Entwicklerseite bei Google}} ist eine quelloffene Software ...
NIyma
Ein besonderes Erlebnis ist es, wenn man die Geburt eines neuen Wortes ...

Wochentag:
Heute ist povjaj


starred Zufälliger Artikel


  • Search

Andere Sprachen:

flag_en.png English
flag_de.png Deutsch
flag_nl.png Create New Topic
flag_fr.png Create New Topic

Das Wiki auf Facebook:

 
Klingonisch-Wiki - Lernst du noch oder sprichst du schon?

All text is available under the terms of a Creative Commons License.
Star Trek™, Klingon™ and related names are trademarks of CBS Corporation and Paramount Pictures, and are used under "fair use" guidelines.