The Grammarian's Desk

grammarians desk.jpg
The Grammarian's Desk
The Grammarian's Desk: A Collection of Grammatical Opinion & Wisdom of the Warrior's Tongue (zu Deutsch: "Eine Sammlung von grammatikalischer Meinung und Weisheit über die klingonische Sprache") ist ein Buch von Rich Yampell alias Captain Krankor, dem ersten Grammatiker des KLI. Es wurde herausgegeben von Lawrence M. Schoen und im Januar 1997 durch das KLI veröffentlicht.

Inhalt

Das Buch enthält mehrere Artikel der Zeitschrift HolQeD, die der Autor dort in seiner regelmäßigen Kolumne "From the Grammarian's Desk" verfasst hatte. In diesen Artikeln wurden immer wieder sehr detaillierte Analysen verschiedener Grammatikfragen besprochen, ohne dabei immer eine Antwort zu geben. Es ist damit neben TKD und KGT eine zusätzliche Quelle für Fragen zur Grammatik der klingonischen Sprache. In dem Werk werden jedoch keine neuen Regeln aufgestellt.

Das Buch sollte nicht als Teil des Canon angesehen werden, außerdem ist die Grammatik - vor allem aufgrund später veröffentlichten Regeln - nicht immer korrekt. Das Buch ist eher für Fortgeschrittene empfohlen, welche die komplizierten Themen verstehen. Anfänger sollten das Buch eher meiden, da es mehr Verwirrung stiften als helfen könnte. Natürlich ist dieses Buch für jeden Sammler von Büchern zur klingonischen Sprache ein Muss.

Verfügbarkeit

Das Buch ist momentan nur noch im antiquarischen Buchhandel verfügbar und aufgrund seiner Seltenheit relativ teuer. Pläne für eine Neuauflage sind derzeit (2016) nicht bekannt.

Einzelnachweise

Kategorie: KLI    Letzte Bearbeitung: 28 Dec 2016, durch KlingonTeacher    Erstellt: 15 Nov 2015 durch MarcZankl


History: r7 < r6 < r5 < r4 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Alle inhalte werden zu edukativen Zwecken dargestellt Zwecks Förderung der klingonischen Sprache und dienen zur Unterstützung in Kombination mt den bekannten offiziellen Werken zum Thema. Die Begriffe Star Trek™ und Klingon™ sind Eigentum von CBS Studios Inc. und Paramount Pictures.